Frühlingsküche – und noch ein Kochblog

Ob ich mich nächstes Jahr noch daran erinnern werde, wie sehr ich mir in diesem Jahr den Frühling herbei gesehnt habe? Der Winter war lang genug und ich war des trüben Wetters überdrüssig.

Meistens vergesse ich so etwas sehr schnell und bis auf wirklich einprägsame Wetterverhältnisse kann ich mir kaum merken, was an diesem Frühling etwa anders sein sollte, als am letzten.

Anders ist das mit manchen Ereignissen, die sich manchmal auch mit den Jahreszeiten verknüpfen lassen. Manchmal sind es auch Rezepte oder Bücher, Musik, Filme, die ich genauer zeitlich einordnen kann. Melonensalat mit Feta und Minze.. ja, den hab ich im letzten Sommer zum ersten Mal gemacht, als es so heiß war…

Letztes Jahr zum Beispiel hab ich mir eine kleine Bärlauchpflanze für den Balkon gekauft. Allerdings blühte sie da schon und so viele Blätter, dass man wirklich etwas davon verwenden konnte, hatte sie auch noch nicht. Dieses Frühjahr allerdings habe ich mehr mit Bärlauch gekocht. Nicht nur mit dem vom Balkon.

Bärlauch-Plinsen mit Kräuterquark

IMG_6699

Das Rezept habe ich – wie so oft – auf Valentinas-kochbuch.de gefunden.

Da ich nur eine Portion zubereitet habe, ließ ich das (halbe) Ei weg und verwendete stattdessen einfach etwas mehr Quark (eben so viel, wie ein halbes Ei etwa ausmachen würde).

Der Teig ging gut auf, ließ sich auch gut ausbacken und war saftig und luftig. Der Bärlauchgeschmack war in seiner Intensität sehr stimmig und auch der – zum ursprünglichen Rezept einfachere – Kräuterquark passte aufgrund seiner Frische dazu.

Dieses Frühjahr werde ich nun nicht nur mit mehr Bärlauch, sondern auch mit einem neuen – meinem – Kochblog verbinden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frühlingsküche – und noch ein Kochblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s