Die Küchengötter empfehlen:

Dienstags ist außer Haus Mittag essen die Regel. Da bieten sich gut vorzubereitende und mitnahmefähige Salate an. Bei den  Küchengöttern stieß ich auf einen Salat, der auf den Sommer einstimmt, weil er fruchtig, würzig und frisch ist. Anstelle der getrockneten Aprikosen kann ich mir auch gut frische Früchte vorstellen, dann allerdings auch erst kurz vor dem Essen zugegeben. Mit getrockneten Früchten holt er sonnige Gedanken auch an trüberen Tagen herbei. Auf frische Kräuter würde ich allerdings nicht verzichten! Das Brizzeln der ätherischen Öle auf der Zunge schaffen getrocknete Kräuter einfach nicht.

Das Rezept habe ich leicht abgewandelt. Zum einen, weil frische Chili gerade nicht vorhanden war, zum anderen, weil die halbe Schalotte verarbeitet werden wollte.

IMG_7152

Bulgursalat mit Kräutern und Aprikosen

für 1 hungrige Person ohne Beigaben zum Mittag oder 2 Portionen als Beilage

– 100g Bulgur

– Salz

– 50g getrocknete Aprikosen (Softaprikosen bei mir)

– 1/2 TL Chiliflocken

– 1/2 Schalotte

– je 2 Stängel Minze, Petersilie und Basilikum

– 2 EL Zitronensaft

– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

– 1/4 TL gemahlener Koriander

– 1/2 TL Agavendicksaft

– 3 EL Olivenöl

– 75g Feta

Bulgur mit Salz in eine Schüssel geben und mit 125ml heißem Wasser übergießen, verrühren und quellen lassen.

Schalotte in feine Ringe schneiden und in 1 TL Öl andünsten. Kräuter waschen, trocken schütteln, fein schneiden, Aprikosen in feine Streifen schneiden. Alles zum Bulgur geben. Zitronensaft, Pfeffer, Öl und Agavendicksaft miteinander zum Dressing verrühren und gut mit dem Salat vermengen. Feta darüber zerbröseln.

Ich habe den Salat am Abend zuvor zubereitet und das schadet ihm keineswegs.

Lasst es euch schmecken!IMG_7151

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s