Jetzt crumbelts in der Form! Fruchtig – sommerlich – scharf II

Beim Aussuchen der Vorspeise für das Blogevent-Menu kamen mir vier Grundzutaten in den Sinn, kurz vorm Einschlafen: Garnelen, Mango, Limette und Chili. Die Ceviche habe ich euch schon vorgestellt, heute möchte ich eine weitere Variante zeigen, die diese Zutaten beinhaltet und gut als Vorspeise oder zu einer guten Portion grünem Salat auch als Hauptgang geeignet ist:

IMG_7913

Garnelen-Mango-Crumble mit Limettenstreuseln

für zwei Portionen als Vorspeise

– 125g Garnelen/Scampi

– Saft und Zesten von 2 Limetten

– 1 mittelscharfe Chili

– 1 Mango

– 75g Mehl

– 30g Butter

– 1/2 TL und eine Prise Salz

Garnelen vorbereiten (schälen, entdarmen, waschen, abtupfen). Mit dem Saft von 1 1/2 Limetten und den Zesten einer Limette in eine Schale geben. Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden und mit einer Prise Salz zu den Garnelen zufügen. Einige Minuten marinieren lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C Umluftgrill vorheizen und die Streusel zubereiten. Dazu Mehl mit Butter, Salz, dem Limettensaft und die Hälfte der verbleibenden Zesten verreiben. Garnelen und Chili durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Mango schälen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden und abwechselnd mit den Garnelen in einen leicht gebutterten Dessertring oder eine gefettete feuerfeste Form schichten. Die Streusel darüber krümeln und etwa 12 Minuten im Ofen auf der zweitobersten Schiene backen, bis die Streusel leicht gebräunt und knusprig sind. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Mit den verbliebenen Limettenzesten dekoriert anrichten.

IMG_7901

Und einmal im Ring:

IMG_7971

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s