Wunscherfüller – Mandel-Tonka-Muffins

img_4326

Die Unterhaltung am Frühstückstisch verlief etwa so: „Ach, da läuft gerade ein Blogevent zum Thema Muffins. Wenn du eine Idee oder einen Wunsch hast, sag Bescheid!“ – „Wie wäre es denn, wenn die so schmecken würden wie die Mandelcreme hier?“ – „Daaaas versuch ich…! Ich könnte auch noch gebrannte Mandeln obendrauf…?“

img_4322

Der Plan stand also, die Umsetzung klappte auch beim ersten Versuch und so kann ich das erste Rezept zu Zorras Bloggeburtstag beisteuern. Diese Muffins sind im doppelten Sinne Wunscherfüller, denn die Tonkabohnen sind in Südamerika als Amulett zum Erfüllen von Wünschen gebräuchlich.

img_4319

Mandel-Tonka-Muffins mit gebrannten Mandeln

für 16 Muffins auf einem 12er Muffinblech 

  • 250g Mehl (ich habe 550er verwendet)
  • 80g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 gute Prise Salz
  • 250ml Milch
  • 150g Mandelmus (z.B. von Monki)
  • 1,5 Tonkabohnen (z.B. von hier)
  • 1 EL Apfelessig oder Weißweinessig
  • 50g Mandeln
  • 50g Zucker
  • 1/2 Tonkabohne
  • 25ml Wasser
  • 1-2 EL Puderzucker
  • etwas Wasser oder Vanilleextrakt

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Mandelmus und Milch zugeben, dann die Tonkabohnen mit einer Feinreibe zum Teig geben. Gut unterrühren. Zuletzt den Essig zugeben. Den Teig in gefettete Förmchen oder Papierförmchen geben. Bei 180°C etwa 16 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

In der Zwischenzeit die Mandeln zubereiten: Zucker, Wasser und Tonkabohnenabrieb in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ohne Umrühren aufkochen lassen. Mandeln zugeben und bei etwas größerer Hitze so lange verrühren, bis der Zucker wieder trocken wird. Nun auf mittlere Hitze zurückschalten und weiterrühren. Der Zucker schmilzt wieder, die Mandeln beginnen zu glänzen. Die Mandeln zum Auskühlen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, verteilen.

Aus gesiebtem Puderzucker und etwas Wasser oder Vanilleextrakt einen dickflüssigen Guss herstellen. Auf die abgekühlten Muffins jeweils einen Klecks Guss geben und Mandeln damit festkleben.

img_4313

12 Jahre sind eine lange Blogzeit – Alles Liebe zum Bloggeburtstag, Zorra! Ich freue mich auf viele weitere tolle Inspirationen und Events!
Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wunscherfüller – Mandel-Tonka-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s