Richtig saftige Rhabarberscones

Bald geht es nach London – ich freue mich schon sehr darauf! Ich hoffe, die Zeit für eine echte British Tea Time bleibt uns dabei auch. Scones sind ur-britische Gebäckstücke, normalerweise ohne Fruchtzugabe. Diese kommt eher als Konfitüre daher, zusammen mit clotted cream. Aber seitdem die Scones auch den Weg über den großen Teich angetreten haben, werden sie auch dort – gerne mit Früchten oder anderen Zugaben – gebacken. IMG_7218 Für diese Scones braucht man keine Konfitüre oder anderen Aufstrich, sie sind so schon saftig genug.

Rhabarberscones für 16-18 Scones

– 300g Mehl

– 120g Rohrohrzucker

– 3 TL Backpulver

– 125ml Kefir oder Buttermilch

– 55g Butter oder Margarine

– 1/2 TL Salz

– 2 Stangen Rhabarber, geputzt

– 2 Eier

– nach Belieben: Zimtzucker zum Bestreuen

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz gut mischen, Kefir oder Buttermilch dazugeben, Butter oder Margarine in kleinen Stücken zufügen, Eier hinzugeben, Rhabarber in 0,5cm breite Scheiben schneiden und zufügen, alles miteinander kurz aber vollständig mischen. Ofen auf 190°C vorheizen. Im Normalfall werden die Scones ausgestochen, das heißt: Teig auf einer bemehlten Fläche mit etwas Mehl bestäuben, ausrollen und kreisförmig ausstechen. Man kann den Teig aber auch in eine gefettete Springform geben und in Stücke schneiden oder zur Rolle formen und Stücke abschneiden. Die Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nach Wunsch mit etwas Zimtzucker bestreuen und etwa 20 Minuten backen. IMG_7215

Mit den Scones gratuliere ich Isabell von Baking & more zum einjährigen Blogbestehen – davon bin ich ja noch fast ein Jahr entfernt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s